(02) Arbeit finden… ohne Arbeit und Mindesteinkünfte auch kein Anspruch auf Hartz IV!

Sie haben nach längerer Suche eine Anstellung als Putzhilfe bekommen, so richtig mit Mindestlohn, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Urlaubsanspruch – aber leider nur für zwei Putzstellen, mit zusammen 5 Stunden in der Woche und 206 € Lohn monatlich. Das reicht nicht aus, weder für eine Miete, noch zum Leben. Bitte entscheiden Sie sich durch Anklicken für eine der beiden Möglichkeiten:

Erst mal stillhalten und arbeiten: Aber da diese Arbeit nur geringfügig ist und der Lohn noch nicht mal dafür reichen würde, eine Wohnung zu mieten, gehen Sie mit dem Arbeits­vertrag zum Jobcenter und beantragen ergänzend Hartz IV-Leistungen.

Sie versuchen, mehr zu arbeiten: Sie beknien ihren Arbeitgeber (überlegen Sie bitte, wie Sie das anstellen könnten), Ihnen zumindest eine weitere Putzstelle zu besorgen. Sie dürfen nun 8 Stunden wöchentlich arbeiten, was 330,- € brutto ausmacht.
Da auch dieser Lohn nicht mal für die Miete reichen würde, gehen Sie mit dem Arbeitsvertrag zum Jobcenter und beantragen ergänzend Hartz IV.


Aussteigen / Abmelden : hier

Skip to content